Der Schutz deiner Daten liegt uns sehr am Herzen

Hier findest du unsere Datenschutzerklärungen:

 

Datenschutz COYO Cloud & COYO Engage

Mit Benutzen von COYO vertraust du uns deine Daten an.

Deren Schutz hat für uns oberste Priorität. Ziel dieser Datenschutzerklärung ist es daher, dich als Nutzer von der COYO Software transparent darüber zu informieren,
– was für Daten wann erhoben und verarbeitet werden,
– warum dies überhaupt passiert,
– wie mit diesen Daten umgegangen wird,
– wann und wie sie gelöscht werden und
– welche Rechte dir dabei zustehen,

damit du die Zulässigkeit der Datenverarbeitung bewerten kannst und so in der Lage bist deine Rechte auszuüben.


I. Geltungsbereich und Definitionen

COYO bietet Unternehmen ein Social Intranet als Service für interne Informationsbereitstellung, Kommunikation und Vernetzung.

Diese Datenschutzerklärung gilt für COYO Kunden und deren Beschäftigte, sowie ggf. weitere von dem Kunden bezeichnete Endnutzer. Sie umfasst alle damit verbundenen Dienstleistungen (COYO Dienste), u.a. die Benutzung der COYO Software als Social Intranet auf dem Desktop, als Webview App oder mobilen App.

Als „Kunde“ werden jene Unternehmen bezeichnet, welche die COYO Software einsetzen und mit uns, der COYO GmbH entsprechende Verträge geschlossen haben bzw. vorvertragliche Beziehungen pflegen.

„Endnutzer“ sind primär die Mitarbeiter solcher Unternehmen, ggf. aber auch deren Lieferanten, Handelsvertreter o.ä., welche die COYO Software aktiv nutzen und so ein individuelles soziales Intranet einsetzen. COYO steht dabei in keinem unmittelbaren Vertragsverhältnis zu den Endnutzern, wir haben nur einen Vertrag mit dem Kunden geschlossen.

Kunden wählen dabei zwischen COYO Cloud und COYO Enterprise (on premise) Versionen. Bitte be-achte, dass Enterprise Kunden die COYO Software in eigenen Rechenzentren bzw. bei dem Hoster ihrer Wahl betreiben und dort Daten verarbeiten. Endnutzer eines solchen Kunden sollten daher zusätzlich die Datenschutzrichtlinien ihres Unternehmens berücksichtigen.

Indem der Kunde sich bei der Wahl seines unternehmensinternen Intranets für COYO Cloud entschieden hat, werden wir in seinem Auftrag tätig und verarbeiten weisungsgebunden die uns zur Verfügung gestellten, personenbezogene Daten. Der Kunde (somit das Unternehmen) entscheidet darüber warum und wie personenbezogener Daten seiner Endnutzer verarbeitet werden. Er ist für die Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung der COYO Software verantwortlich.


II. Kontakt

Der Vertrag zur Nutzung der COYO Software besteht mit unserem Kunden. Bei Fragen zum Datenschutz wende dich bitte an diesen. Allgemeine Fragen zur App, auch zu datenschutzrechtlichen Aspekten, kannst du zusätzlich an unseren eigenen Datenschutzbeauftragten unter dpo@coyoapp.com oder per Post an nachfolgende Adresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“ richten:

COYO GmbH, Gasstraße 6a, 22761 Hamburg

Solltest du im Ausnahmefall nicht über dein Unternehmen gehen, sondern uns direkt per E-Mail oder Post anschreiben, so speichern wir deinen Namen, deine E-Mail bzw. Postadresse sowie deine Telefonnummer, sofern du diese angegeben hast, um dir antworten zu können. Ist die Korrespondenz mit dir abgeschlossen, also die Speicherung der Daten nicht mehr erforderlich, löschen wir diese wieder oder schränken die Verarbeitung ein.

III. Vorbehalt der Änderung

Es kann vorkommen, dass sich die Umstände und Zwecke der Datenverarbeitung ändern. Sollte in solchen Fällen deine Rechte oder Freiheiten berührt werden, informieren wir dich über die Anpassung unserer Datenschutzerklärung rechtzeitig und ausführlich.


IV. Datenverarbeitung bei Nutzung der COYO Dienste

Durch Benutzen der COYO Dienste können neben den Daten, die du selbst bereitstellst, auch automatisiert Verbindungsdaten erhoben werden. Die für dich relevanten und für uns daher besonders schutzwürdigen Informationen sind solche, anhand deren du persönlich identifiziert werden kannst, also z.B. Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer – sogenannte „personenbezogene Daten“. Wir verarbeiten diese nur soweit, wie wir von dem verantwortlichen Kunden dazu angewiesen wurden bzw. es erforderlich ist, dir eine optimale Nutzererfahrung von COYO als digitale Heimat deines Unternehmens zu ermöglichen.


1. Daten, die automatisch erfasst werden können

a) Zugriffsdaten

Mit Nutzen der COYO Dienste werden von deinem Endgerät automatisch Informationen technischer Art an unseren Server übermittelt und dort vorübergehend gespeichert, sogenannte Logfiles.

Zu diesen Daten können insbesondere
– die IP-Adresse,
– der verwendete Browser,
– das Betriebssystem des verwendeten Endgeräts,
– das Netzwerk,
– das Datum und die Uhrzeit des Abrufs,
– die Website, von der die Anforderung kommt, oder die übertragene Datenmenge gehören.

Diese Daten benötigen wir, um dir die Dienste anzeigen, sowie deren Stabilität und Sicherheit gewährleisten zu können. Unser Interesse an der Erhebung dieser Daten liegt also darin, den Datenschutz zu erhöhen sowie die Netz- und Informationssicherheit zu verbessern. Sie werden maximal sieben Tage gespeichert und anschließend gelöscht, es sei denn es wurde eine Bedrohung durch den Nutzer erkannt.


b) Cookies und Local Storage

Zur statistischen Auswertung sowie Reichweitenmessung verwenden wir Cookies und die Local Storage Technik. Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinem Endgerät dem von dir verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die das Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf ihren Computer übertragen.

Beim Einsatz von Local Storage werden dagegen Daten lokal im Cache deines Browsers gespeichert, die auch nach dem Schließen des Browser-Fensters oder dem Beenden des Programms – so-weit du den Cache nicht löscht – weiterhin bestehen und ausgelesen werden können. Mit Local Storage ist es uns möglich, deine Präferenzen bei der Nutzung von COYO auf deinem Rechner zu speichern, damit diese beim erneuten Besuch zur Verfügung stehen. Hierbei können folgende Informationen als lokale Daten hinterlegt werden:
– dein letzter Login Name,
– die von dir benutzte Sprache,
– ob die Messaging Sidebar ein- oder ausgeklappt ist,
– deine Filter-Einstellungen.

Auf die im Local Storage gespeicherten Daten können Dritte nicht zugreifen. Sie werden an Dritte nicht weitergegeben und auch nicht zu Werbezwecken verwendet. Wir verwenden diese Techniken (wie auch die Speicherung von Cookies) auf Grundlage eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO), um dir ein benutzerfreundliches COYO präsentieren zu können.

Du kannst deine Browser-Einstellung konfigurieren und dabei jegliche Cookies ablehnen bzw. löschen. Du erhältst dort auch einen Überblick über die gespeicherten Cookies sowie lokale Daten. Auch auf mobilen Endgeräten können entsprechende Identifier deaktiviert werden. Wie das funktioniert, erfährst du in der Hilfefunktion deines Geräts bzw. Browsers. Beachte jedoch, dass dann eventuell nicht alle Funktionen des Service genutzt werden können.


2. Daten, die der Nutzer zur Verfügung stellt

Das Teilen von Inhalten und Informationen durch die Nutzer liegt in der Natur eines sozialen Intra-nets. Du stellst hierbei, neben deiner Registrierung, auch durch Posten und Kommentieren Daten bereit.

Die Verträge mit unseren Kunden bzw. deinem Unternehmen, verbieten es uns, diese Inhalte zu verwerten, soweit es nicht für die Bereitstellung und Optimierung unserer Dienste erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist. Sie werden von uns also nicht über das bloße Speichern auf den Servern unserer Service-Provider hinaus verarbeitet. Wir haben ebenso keine Kontrolle über den Inhalt dieser Daten, diese obliegt vielmehr den uns beauftragenden Kunden.

Auch löschen wir solche Daten in der Regel nur nach Aufforderung des Verantwortlichen/Kunden bzw. nach Ende unseres Auftragsverhältnisses mit diesem.


a) Registrierungsdaten

Um COYO Dienste nutzen zu können, bedarf es der Erstellung eines Nutzerkontos. Dabei müssen dein Name und deine E-Mail-Adresse erfasst werden (Pflichtangaben). Es existiert grundsätzlich kein Klarnamenszwang, das heißt, du bist nicht gezwungen, deine wahre Identität preiszugeben, sondern kannst auch ein Pseudonym („Nickname“) wählen. Beachte, dass dein Unternehmen ggf. die Registrierung mit einem Klarnamen voraussetzt. Du kannst zudem freiwillig weitere Informationen hinzufügen, um dein Profil zu personalisieren, wie u.a. Geburtsdatum, Handynummer, Adresse, berufliche Funktion oder Abteilung.

Die Registrierungsdaten werden also erhoben, damit du dich bei den COYO Diensten anmelden und diese nutzen kannst. Soweit du im Rahmen der Registrierung gegenüber deinem Unternehmen (Kunden) deine Einwilligung zur Nutzung von COYO erteilst, erfolgt die Verarbeitung der Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Wird COYO bei dir im Unternehmen ohne Einwilligung eingesetzt, so erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage berechtigter Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S.1 f) DSGVO. Verantwortliche Stelle ist jeweils der Kunde.

Eine vollständige Löschung des Nutzerkontos ist zwar, auch um eine Reaktivierung bei Bedarf zu ermöglichen, nicht durchführbar. Der Kunde hat jedoch die Möglichkeit für den Fall einer Löschung eines Kontos durch den Endnutzer eine Frist zu definieren, nach deren Ablauf die personenbezogenen Daten automatisch anonymisiert werden. Danach ist keine Identifizierung des Nutzers mehr möglich, auch eine Wiederherstellung ist dann ausgeschlossen.


b) Kommunikationsdaten

Die COYO Dienste bieten dir die Möglichkeit eigene Inhalte zu posten, die von anderen zu kommentieren oder mit deinen Mitarbeitern über den Chat zu kommunizieren (beachte dazu deine unternehmensinterne Nutzungsbedingungen). Hierbei handelt es sich um Kernfunktionalitäten eines sozialen Intranets, die Datenverarbeitung findet also zum Zwecke der Bereitstellung unserer Dienste statt. Dies erfolgt wiederum auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO bei Erteilung einer ausdrücklichen Einwilligung (siehe oben Absatz a) sowie andernfalls nach Art. 6 Abs. 1 S.1 f) DSGVO.

Dabei wird niemals ohne vorheriges Einholen deiner Einwilligung auf deine Fotos oder Kamera zugegriffen. Auch mit Einwilligung wird nur auf das von dir ausgewählte Foto, niemals auf deine gesamte Bibliothek zugegriffen. Du kannst die Einwilligung später jederzeit unter Verwendung der in Ziffer II benannten Kontaktdaten oder direkt in den Einstellungen deines Endgeräts widerrufen bzw. erneut erteilen.

Entscheidest du dich zur Löschung deines Kontos, bleiben deine geposteten Inhalte und Kommentare vorerst erhalten – sie gehören unseren Kunden, also deinem Unternehmen. Dein Nutzername wird aber unter jedem Post bzw. Kommentar anonymisiert und in der Regel als „deleted user“ an-gezeigt. Möchtest du spezielle von dir geteilte Inhalte gelöscht wissen, wende dich an deinen zu-ständigen, unternehmensinternen Superadmin.


c) Automatische Übersetzungsfunktion

Mit der automatischen Übersetzungsfunktion bietet COYO seinen Kunden die Möglichkeit, Übersetzungssoftware von Drittanbietern in ihrem sozialen Intranet zu integrieren. Schließt ein Kunde mit einem solchen Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Nutzung dessen Übersetzungssoftware, wird es Endnutzern möglich, einzelne Posts per Klick in die gewünschte Sprache automatisch übersetzen zu lassen, sofern diese Sprache von der Software auch umfasst ist. Dabei wird der zu übersetzende Text notwendigerweise an den Drittanbieter übermittelt. Die Anbieter der über COYO einpflegbaren Übersetzungssoftware garantieren dabei ausnahmslos, dass der Inhalt des Textes nicht für andere Zwecke als den des Übersetzungsservices genutzt und entweder unmittelbar da-nach oder nach einem kurzen Zeitraum wieder gelöscht wird. Bitte beachte, dass COYO lediglich die Möglichkeit einer automatischen Übersetzungsfunktion liefert. Die konkreten Verträge werden vom Kunden und dem Übersetzungssoftware-Anbieter geschlossen. Entsprechend ist dein Unternehmen Verantwortlicher, der Drittanbieter Auftragsverarbeiter der Daten und es gelten deren Vereinbarungen. Über die Datensicherheit möglicher Anbieter kannst du dich hier informieren:
 https://www.deepl.com/pro-faq.html
– https://cloud.google.com/translate/data-usage


d) Analyse Tools Funktion

Zusätzlich haben Kunden von COYO die Möglichkeit, Analyse Tools von Drittanbietern in ihrem sozialen Intranet zu integrieren. Diese helfen dabei Daten zu sammeln, ordnen und analysieren, um so relevante Informationen nutzbar zu machen und z.B. die Leistungsfähigkeit oder interne Kommunikation zu verbessern. Eine mögliche Einbindung wird vertraglich von dem Kunden selbst mit dem Drittanbieter vorgenommen. Inwieweit personenbezogenen Daten in diesem Verhältnis verarbeitet werden bestimmt sich also nach diesem Verhältnis und liegt außerhalb des Einflussbereiches von COYO. Liegt eine Integration von Analyse Tools durch dein Unternehmen vor, sind entsprechende Datenschutzbegehren also an deinen unternehmensinternen Verantwortlichen zu rich-ten.


V. Datenverarbeitung bei Nutzung von der COYO Engage und WebView App

Neben der Nutzung von COYO auf deinem Desktop stellen wir die entsprechende WebView App so-wie die Mobile App „COYO Engage“ (gemeinsam „Apps“) zur Verfügung, die du auf dein mobiles Endgerät aus dem App Store herunterladen kannst.


1. Beim Download

Daten, die dabei von dir an den App Store übermittelt werden, wie z.B. deine Zahlungsinformationen oder Kundennummer, werden durch den jeweiligen Store Betreiber erhoben und verarbeitet. Wir sind dafür nicht verantwortlich. Um dich über diese Datenverarbeitung zu informieren, über-prüfe die entsprechende Datenschutzerklärung des Store Betreibers.


2. Web Analyse Tools

Wir verwenden bei den Apps sogenannte Web Analyse Tools. Ähnlich wie wir von unseren Kunden zur Datenverarbeitung beauftragt wurden, weisen wir unsererseits (Analyse-) Dienstanbieter an, für uns Daten zu verwerten. Diese verpflichten sich, dieselben Datenschutzpflichten einzuhalten wie die COYO GmbH und stellen mit ihren technischen und organisatorischen Maßnahmen ein an-gemessenes Datenschutzniveau sicher. Sie sammeln Daten bezüglich des Verhaltens der Endnutzer und helfen uns bei deren Auswertung, um unsere Dienste und deine Erfahrungen mit COYO optimieren zu können. Beispielsweise wollen wir wissen, wie viele Endnutzer unsere Apps gebrauchen, welche Funktionen sie am meisten interessieren und wo noch Verbesserungsmöglichkeiten existieren. Ziel der Nutzung von Analyse Tools ist also, die Benutzerfreundlichkeit zu maximieren. Analyse Tools ermitteln zwar einzelne Nutzer. Da es sich jedoch regelmäßig um rein statistische Datenerfassungen handelt, ist eine persönliche Identifizierung nicht erforderlich. Vielmehr werden Maßnahmen getroffen, personenbezogene Nutzerdaten zu anonymisieren und so eine konkrete Zuordnung zu einzelnen Endnutzern auszuschließen. Welche Tools wir benutzen und welche Daten diese genau verarbeiten werden nachfolgend aufgeführt:


a) Google Analytics

Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 („Google“). Es verwendet Cookies bzw. mobile Identifier, deren erfasste Informationen an einen Server von Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen und dort gespeichert werden. Informationen, die dich identifizieren könnten, namentlich deine IP-Adresse, werden dabei automatisch anonymisiert, sodass eine Zuordnung zu deiner Person nicht möglich ist. Google hat sich zudem dem EU-US Privacy Shield unterworfen, nachdem ein gleiches Datenschutzniveau garantiert werden soll, wie es in der Europäischen Union bzw. dem Europäischen Wirtschaftsraum vorausgesetzt wird. Google wertet in unseren Auftrag diese statistischen Daten aus, damit wir unser Angebot für dich interessanter und benutzerfreundlicher gestalten können. Die gespeicherten Nutzungsvorgänge werden sonst nach spätestens 14 Monaten gelöscht.

Möchtest du mehr zu Google Analytics erfahren, kannst du dich über die folgenden Links informieren:
 http://www.google.com/analytics/terms/de.html
 http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html
– http://www.google.de/intl/de/policies/privacy


b) Google Firebase

Für unsere Apps verwenden wir den Trackingdienst „Firebase“ von Google. Firebase verwendet Tracking-Technologien, die eine Analyse deiner Nutzung unserer Apps ermöglichen, z.B. zur Leistungsüberwachung (Performance Monitoring), für Fehlerprotokolle und zur Analyse des Nutzerverhaltens, z.B. welche Screens betrachtet und welche Dateien wie oft geöffnet wurden. Zweck der Verwendung von Firebase ist, die Nutzung unserer Apps zu analysieren, regelmäßig zu verbessern und damit wirtschaftlicher betreiben zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für dich als Nutzer interessanter ausgestalten.

Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO, da wir ein berechtigtes Interesse an der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer Apps haben und die Datenverarbeitung zur Wahrung dieses Interesses erforderlich ist. Mit Firebase werden Informationen über die Benutzung unserer Apps erfasst und an Google in Irland oder in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Daten werden lediglich anonymisiert erhoben und an Firebase übermittelt. Eine Verknüpfung mit anderen Benutzerdaten erfolgt nicht. Google wird die genannten Informationen verwenden, um Ihre Nutzung unserer Apps auszuwerten und um weitere mit der Nutzung von Apps verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen.

Nähere Informationen zu Google Firebase und Datenschutz findest du unter
 www.google.com/policies/privacy
– https://firebase.google.com


VI. Deine Rechte

Du kannst dich hier informieren, welche Rechte dir zustehen und wie sie geltend gemacht werden können.
Für die Verarbeitung deiner Daten und die damit einhergehende Wahrung deiner Rechte ist unser Kunde, sprich dein Unternehmen verantwortlich. Wir – als mit der Verarbeitung Beauftragte – ha-ben uns verpflichtet, den Kunden dabei umfänglich zu unterstützen und möchten dir im Folgenden die Ausübung deiner Rechte erleichtern.

Möchtest du also z.B. personenbezogene Daten, mit denen du dich in dem sozialen Intranet deines Unternehmens registriert hast, berichtigen oder löschen, wende dich an den Verantwortlichen in deinem Unternehmen. Solltest du uns hierzu direkt kontaktieren, leiten wir dein Anliegen an den verantwortlichen Kunden weiter und warten dessen Weisung ab.


1. Auskunft, Art. 15 DSGVO

Du kannst jederzeit verlangen zu erfahren, ob dich betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden und falls dies der Fall ist:
warum dies geschieht, was für Kategorien an Daten verarbeitet werden, wem diese Daten offengelegt werden, wie lange sie gespeichert werden bzw. nach welchen Kriterien, ob ein Recht auf Berichtigung oder Löschung der dich betreffenden Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch gegen diese Verarbeitung besteht (siehe VII.), bei welcher Aufsichtsbehörde dir ein Beschwerderecht zusteht und inwiefern Garantien für die Übermittlung der Daten an ein Drittland bestehen.


2. Berichtigung, Art. 16 DSGVO

Sollten dich betreffende personenbezogene Daten unrichtig oder unvollständig sein, kannst du die unverzügliche Richtigstellung bzw. Vervollständigung verlangen.


3. Übertragbarkeit, Art. 20 DSGVO

Du kannst eine Kopie der personenbezogenen Daten, welche du bereitgestellt hast, herausverlangen und fordern, dass diese einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden.


4. Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO

Du kannst die Einschränkung der Verarbeitung der dich betreffenden personenbezogenen Daten verlangen, wenn du deren Richtigkeit bestritten oder der Verarbeitung widersprochen hast, für die Dauer, die benötigt wird, um die Richtigkeit zu überprüfen bzw. die Widerspruchsgründe abzuwägen. Du kannst dies auch verlangen, wenn die Daten zwar für die beschriebenen Zwecke nicht mehr erforderlich sind, du sie aber zur Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigst.

Wir stellen dann nach Weisung des Kunden sicher, dass die Daten noch vorhanden, aber aus unserem Verarbeitungssystem entfernt worden sind und nicht mehr verarbeitet werden können.

Du wirst rechtzeitig informiert, falls die Einschränkung wieder aufgehoben wird.


5. Löschung, Art. 17 DSGVO

Sind deine personenbezogenen Daten nicht mehr für die jeweils beschriebenen Zwecke erforderlich, hast du der Verarbeitung widersprochen oder eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung widerrufen und fehlt es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage, hast du das Recht die unverzügliche Löschung der Daten zu verlangen („Recht auf Vergessenwerden“). Das Gleiche gilt, wenn die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, es sei denn du lehnst deren Löschung ab und verlangst statt-dessen deren Nutzungseinschränkung.

Ist die Datenverarbeitung hingegen zur Erfüllung einer rechtlichen Pflicht erforderlich, werden deine Daten nicht gelöscht. In solchen Fällen schränken wir jedoch nach Weisung des Kunden deren Verarbeitung ein. Ebenso verfahren wir, wenn die Daten zur Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich werden.


6. Beschwerde, Art. 77 DSGVO

Du hast zudem das Recht, dich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten durch den Kunden zu beschweren. Du kannst dich hierfür an die Aufsichtsbehörde des Firmensitzes des Kunden wenden. Die Adresse findest du unter nachfolgen-dem Link im Internet:
 https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html


VII. Widerspruch gem. Art. 21 DSGVO und Widerruf

Du kannst jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der dich betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund der Wahrung berechtigter Interessen erfolgen, gegenüber dem Kunden einlegen. Dies ist insbesondere der Fall, wenn die Verarbeitung nicht zur Erfüllung eines Vertrags erforderlich ist. Bei Ausübung deines Widerspruchrechts solltest du die Gründe darlegen, weshalb deine personenbezogenen Daten nicht wie durchgeführt verarbeitet werden sollten. Dein Interesse an dem Stopp der Datenverarbeitung muss dazu dem Interesse unseres Kunden an der Verarbeitung überwiegen. Dies kann sich aus deiner besonderen Situation ergeben. Im Falle eines begründeten Widerspruchs prüfen wir mit deinem Unternehmen zusammen die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder dir die zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen. Eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung deiner Daten kannst du jederzeit widerrufen.


VIII. Datensicherheit

Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um den unerwünschten Zugriff auf deine Daten zu verhindern. Insbesondere verschlüsseln wir jeglichen Transfer nach dem SSL/TLS Standard in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von deinem Browser oder Endgerät unterstützt wird. Wir haben unsere Mitarbeiter verpflichtet vertraulich und sorgfältig mit personenbezogenen Daten umzugehen. Darüber hinaus sind alle Dienstleister von uns kontrolliert worden. Wir bedienen uns im Übrigen nach unseren internen Datenschutzkonzept geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um deine Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.


IX. Verarbeitungszweck-Übersicht/Zusammenfassung

Zum besseren Verständnis und Erleichterung der Geltendmachung möglicher Rechte haben wir dir hier die Art der bei der Nutzung von COYO Diensten verarbeiteten Daten sowie deren Zwecke aufgeführt und dir gleichzeitig die Rechtsgrundlagen, auf welche sich dein Unternehmen als verantwortliche Stelle hierbei stützt, dargelegt.

Art Zweck Rechtsgrundlage nach DSGVO
Kontakt Kontaktaufnahme zu COYO direkt (Ausnahme)
Art. 6 I 1 a) Einwilligung
Zugriff
Bereitstellung der Dienste, Datensicherheit und -schutz
Art. 6 I 1 f) Berechtigtes Interesse
Cookies
Optimierung der Dienste, Personalisierung
Art. 6 I 1 f) Berechtigtes Interesse
Local storage
Optimierung der Dienste, Personalisierung
Art. 6 I 1 f) Berechtigtes Interesse
Registrierung
Bereitstellung der Dienste, Kontakt
Art. 6 I 1 a) Einwilligung oder Art. 6 I 1 f) Berechtigtes Interesse (je nach unternehmensinterner Ausgestaltung)
Nutzung
Bereitstellung der Dienste, Optimierung der Dienste, Personalisierung, Datensicherheit und -schutz
Art. 6 I 1 a) Einwilligung oder Art. 6 I 1 f) Berechtigtes Interesse (je nach unternehmensinterner Ausgestaltung)
Analyse
Optimierung der Dienste, Personalisierung, Datensicherheit und -schutz
Art. 6 I 1 f) Berechtigtes Interesse

 

Bei obigen Rechtsgrundlagen ist zu beachten, dass § 26 BDSG nur im Beschäftigungskontext gilt, also im Verhältnis des Arbeitsvertrages zwischen dem Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Da COYO jedoch nicht im Beschäftigungskontext eingesetzt wird, sondern als Kommunikations- und Kollaboration-Tool im Unternehmen, wo auch externe Personen eingebunden werden, erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 DSGVO.

 

Stand 08.07.2019

 

 

§ 1 Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten

(1)  Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

 

(2)  Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist COYO GmbH, Gasstraße 6, 22761 Hamburg (siehe unser Impressum). Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter dpo@coyoapp.com oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

 

(3)  Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

 

(4)  Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

 

§ 2 Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

–  Recht auf Auskunft,

–  Recht auf Berichtigung oder Löschung,

–  Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

–  Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

–  Recht auf Datenübertragbarkeit.

 

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

 

§ 3 Erhebung personenbzeogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

–  IP-Adresse
–  Datum und Uhrzeit der Anfrage
–  Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
–  Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
–  Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
–  jeweils übertragene Datenmenge
–  Website, von der die Anforderung kommt
–  Browser
–  Betriebssystem und dessen Oberfläche
–  Sprache und Version der Browsersoftware

 

(2)  Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website, falls Sie uns hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben, Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

 

(3)  Einsatz von Cookies:

(a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

–  Transiente Cookies (dazu b)
–  Persistente Cookies (dazu c)

(b)  Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

(c)  Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

(d)  Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

(e)  Die genutzten Flash-Cookies werden nicht durch Ihren Browser erfasst, sondern durch Ihr Flash-Plug-in. Weiterhin nutzen wir HTML5 storage objects, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Diese Objekte speichern die erforderlichen Daten unabhängig von Ihrem verwendeten Browser und haben kein automatisches Ablaufdatum. Wenn Sie keine Verarbeitung der Flash-Cookies wünschen, müssen Sie ein entsprechendes Add-On installieren, z. B. „Privacy Badger“ für Mozilla Firefox (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/privacy-badger17/) oder das Adobe-Flash-Killer-Cookie für Google Chrome. Die Nutzung von HTML5 storage objects können Sie verhindern, indem Sie in Ihrem Browser den privaten Modus einsetzen. Zudem empfehlen wir, regelmäßig Ihre Cookies und den Browser-Verlauf manuell zu löschen.

 

§ 4 Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

(1)  Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

 

(2)  Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

 

(3)  Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Gewinnspiele, Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Angabe Ihrer personenbezogenen Daten oder untenstehend in der Beschreibung des Angebotes.

 

(4)  Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

 

§ 5 Newsletter

(1)  Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Die beworbenen Waren und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.

 

(2)  Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von [24 Stunden] bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

 

(3)  Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

 

(4)  Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail be- reitgestellten Link oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

 

(5)  Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir die in § 3 genannten Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID. Auch im Newsletter erhaltene Links enthalten diese ID. Mit den so gewonnen Daten erstellen wir ein Nutzerprofil, um Ihnen den Newsletter auf Ihre individuellen Interessen zuzuschneiden. Dabei erfassen wir, wann Sie unsere Newsletter lesen, welche Links Sie in diesen anklicken und folgern daraus Ihre persönlichen Interessen. Diese Daten verknüpfen wir mit von Ihnen auf unserer Website getätigten Handlungen. 
Sie können diesem Tracking jederzeit widersprechen, indem Sie uns kontaktieren. Die Informationen werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung speichern wir die Daten rein statistisch und anonym. Ein solches Tracking ist zudem nicht möglich, wenn Sie in Ihrem E-Mail-Programm die Anzeige von Bildern standardmäßig deaktiviert haben. In diesem Fall wird Ihnen der Newsletter nicht vollständig angezeigt und Sie können eventuell nicht alle Funktionen nutzen. Wenn Sie die Bilder manuell anzeigen lassen, erfolgt das oben genannte Tracking.

 

§ 6 Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

(1)  Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

 

(2)  Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre  personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

 

(3) Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter folgenden Kontaktdaten informieren: dpo@coyoapp.com

 

§ 7 Web Analytics

1. Einsatz von Google Analytics

(1)  Diese Website benutzt, falls Sie uns hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben, Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website- Betreiber zu erbringen.

 

(2)  Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

 

(3)  Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

 

(4)  Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP- Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

 

(5)  Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

 

(6)  Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: https://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: https://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

 

(7)  Diese Website verwendet Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherströmen, die über eine User-ID durchgeführt wird. Sie können in Ihrem Kundenkonto unter „Meine Daten“, „persönliche Daten“ die geräteübergreifende Analyse Ihrer Nutzung deaktivieren.

 

2. Einsatz von Hubspot

COYO setzt, falls Sie uns hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben, auf seiner Webseite zu Analysezwecken Hubspot, einen Dienst der Hubspot Inc., ein. Hubspot ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert. Hierbei werden sog. „Web-Beacons“ verwendet und auch „Cookies“ gesetzt, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Benutzung der Website durch uns ermöglichen. Die erfassten Informationen (z.B. IP-Adresse, der geographische Standort, Art des Browsers, Dauer des Besuchs und aufgerufene Seiten) wertet Hubspot in unserem Auftrag aus, um Reports über den Besuch und die besuchten Seiten zu generieren. Wenn Sie wie unter §5 dargestellt unseren Newsletter abonnieren, sowie andere Dokumente downloaden, können wir mit Hubspot Ihre Besuche auf unserer Webseite auch über Ihre zusätzlichen Angaben (v.a. Name/E-Mail-Adresse) personenbezogen erfassen und Sie ggf. zielgerichtet über von Ihnen bevorzugten Themengebiete informieren. Falls Sie eine Erfassung durch Hubspot generell nicht möchten, können Sie die Speicherung von Cookies jederzeit durch Ihre Browsereinstellungen (siehe §3 der Datenschutzerklärung) entsprechend unterbinden. Weitere Informationen über die Funktionsweise von Hubspot, finden Sie in der Datenschutzerklärung der Hubspot Inc., abzurufen unter: https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy.

 

3. Einsatz von intercom.io

Für den Versand unserer Mitteilungen per Email und Live-Chat sowie die Auswertung über die Nutzung unserer Website durch Benutzer nutzen wir, falls Sie uns hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben, die Technologie des Providers Intercom der Intercom Inc., 98 Battery Street, Suite 402, San Francisco, CA 94111, USA.

Wir übermitteln eine begrenzte Menge Ihrer Daten (wie beispielsweise Email-Adresse und Datum der Anmeldung) an Intercom und nutzen Intercom zur statistischen Auswertung über Ihre Nutzung unserer Website. Intercom analysiert die Nutzung unserer Website und verfolgt unsere Kundenbeziehungen, mit dem Ziel unser Angebot für Sie zu verbessern. Wir nutzen Intercom darüber hinaus zum Versand von Mitteilungen per Email und Live-Chat auf unserer Website. Als Teil unseres Leistungsvertrages, sammelt Intercom mit Ihnen in Verbindung stehende, öffentlich verfügbare Kontaktdaten, wie beispielsweise Email-Adressen, Geschlecht, Unternehmen, Position, Fotos, Website URLs, Soziale Netzwerke und Adressen, mit dem Ziel Ihr Benutzererlebnis zu verbessern.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Intercom finden Sie unter https://docs.intercom.io/privacy. Die Nutzungsbedingungen von Intercom finden Sie unter https://docs.intercom.io/terms. Wie oben unter II. beschrieben können Sie jederzeit Ihre Einwilligung zur Speicherung und Nutzung Ihrer Daten zum Versand von weiteren Angeboten per Email und Live-Chat widerrufen, u.a. enthält jede Email-Mitteilung mit weiteren Angeboten einen entsprechenden Link „Abmelden“.

 

4. Einsatz von Bing Universal Event Tracking

Auf unserer Webseite werden mit Technologien der Bing Ads Daten erhoben und gespeichert, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Hierbei handelt es sich um einen Dienst der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA. Dieser Dienst ermöglicht es uns, die Aktivitäten von Nutzern auf unserer Website nachzuverfolgen, wenn diese über Anzeigen von Bing Ads auf unsere Website gelangt sind. Gelangen Sie über eine solche Anzeige auf unsere Website, wird auf Ihren Computer ein Cookie gesetzt. Auf unserer Website ist ein Bing UET-Tag integriert. Hierbei handelt es sich um einen Code, über den in Verbindung mit dem Cookie einige nicht-personenbezogene Daten über die Nutzung der Website gespeichert werden. Dazu gehören unter anderem die Verweildauer auf der Website, welche Bereiche der Website abgerufen wurden und über welche Anzeige die Nutzer auf die Website gelangt sind. Informationen zu Ihrer Identität werden nicht erfasst.

Die erfassten Informationen werden an Server von Microsoft in den USA übertragen und dort für grundsätzlich maximal 180 Tage gespeichert. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem Sie das Setzen von Cookies deaktivieren. Dadurch kann unter Umständen die Funktionalität der Website eingeschränkt werden.

Außerdem kann Microsoft unter Umständen durch so genanntes Cross-Device-Tracking Ihr Nutzungsverhalten über mehrere Ihrer elektronischen Geräte hinweg verfolgen und ist dadurch in der Lage personalisierte Werbung auf bzw. in Microsoft-Webseiten und –Apps einzublenden. Dieses Verhalten können Sie unter https://choice.microsoft.com/de-de/opt-out deaktivieren.

Nähere Informationen zu den Analysediensten von Bing finden Sie auf der Website von Bing Ads (https://help.bingads.microsoft.com/#apex/3/de/53056/2). Nähere Informationen zum Datenschutz bei Microsoft und Bing finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Microsoft (https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement).

 

5. Einsatz von Linked Insight

Wir setzen auf unserer Website den „LinkedIn Insight Tag“ ein, eine Tracking-Technologie der Plattform LinkedIn, einem Angebot der LinkedIn Ireland, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2 (Irland), ein. Mit der vorgenannten Technologie von LinkedIn kann Ihnen relevantere, auf Ihren Interessen basierende Werbung angezeigt werden. Ferner erhalten wir von LinkedIn aggregierte und anonyme Berichte von Anzeigenaktivitäten und Informationen darüber, wie Sie mit unserer Website interagieren.

Hierfür setzt LinkedIn Cookies ein. Die Informationen, die mithilfe des Cookie eingeholt werden, dienen dazu, vorgenannte anonyme Statistiken und Berichte zu erstellen und auf Ihre Interessen basierende Werbung auszuspielen.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei LinkedIn finden Sie unter:
https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Sie können der Analyse Ihres Nutzungsverhaltens durch LinkedIn sowie der Anzeige interessenbasierter Empfehlungen unter folgendem Link widersprechen ("Opt-out"): 
https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out

 

6. Einsatz von LuckyOrange

Diese Seite benutzt den LuckyOrange Analyse-Service zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit und der Customer Experience. Es können Mausklicks sowie Maus- und Scrollbewegungen aufgezeichnet werden. Ebenso können auf dieser Internetseite durchgeführten Tastatureingaben aufgezeichnet werden. Die Aufnahme findet jedoch nicht personifiziert statt und bleibt somit anonym. LuckyOrange zeichnet diese Daten nicht auf Seiten auf, die das LuckyOrange System nicht nutzen. Sie können den LuckyOrange Service über http://www.luckyorange.com/disable.php deaktivieren.

 

§ 8 Social Media

1. Einsatz von Social-Media-Plug-ins

(1)  Wir setzen, falls Sie uns hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben, folgende Social-Media-Plug-ins ein: Facebook, Google+, Twitter, Xing, T3N, LinkedIn, Flattr, Instagram. Wir nutzen dabei die sog. Zwei-Klick- Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie über die Markierung auf dem Kasten über seinen Anfangsbuchstaben oder das Logo. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug- in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Im Fall von Facebook und Xing wird nach Angaben der jeweiligen Anbieter in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Plug-in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

 

(2)  Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

 

(3)  Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bietet wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

 

(4)  Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

 

(5)  Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

 

(6)  Adressen der jeweiligen Plug-in-Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:

(a)  Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; https://www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung: https://www.facebook.com/help/186325668085084https://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications sowie https://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo. Facebook hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

(b)  Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA; https://www.google.com/policies/privacy/partners/?hl=de. Google hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

(c)  Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, USA; https://twitter.com/privacy. Twitter hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

(d)  Xing AG, Gänsemarkt 43, 20354 Hamburg, DE; https://www.xing.com/privacy.

(e)  T3N, yeebase media GmbH, Kriegerstr. 40, 30161 Hannover, Deutschland; https://t3n.de/store/page/datenschutz.

(f)  LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, California 94043, USA; https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy. LinkedIn hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

(g)  Flattr Network Ltd. mit Sitz in 2 nd Floor, White bear yard 114A, Clerkenwell Road, London, Middlesex, England, EC1R 5DF, Großbritannien; https://flattr. com/privacyhttps://flattr. com/privacy.

(h)  Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA; 
 https://help.instagram.com/155833707900388


 

2. Einbindung von Youtube-Videos

(1)  Wir haben, falls Sie uns hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben, YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf https://www.youtube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Absatz 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

 

(2)  Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

 

(3)  Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/ policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

 

3. Einbindung von Vimeo-Videos

Auf unserer Website sind, falls Sie uns hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben, Plugins des Videoportals Vimeo der Vimeo, LLC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA eingebunden. Bei jedem Aufruf einer Seite, die ein oder mehrere Vimeo-Videoclips anbietet, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und einem Server von Vimeo in den USA hergestellt. Dabei werden Informationen über Ihren Besuch und Ihre IP-Adresse dort gespeichert. Durch Interaktionen mit den Vimeo Plugins (z.B. Klicken des Start-Buttons) werden diese Informationen ebenfalls an Vimeo übermittelt und dort gespeichert. 

Wenn Sie ein Vimeo-Benutzerkonto haben und nicht möchten, dass Vimeo über diese Website Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei Vimeo gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch dieser Website bei Vimeo ausloggen. Die Datenschutzerklärung für Vimeo mit näheren Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch Vimeo finden Sie unter https://vimeo.com/privacy.

Außerdem ruft Vimeo über einen iFrame, in dem das Video aufgerufen wird, den Tracker Google Analytics auf. Dabei handelt es sich um ein eigenes Tracking von Vimeo, auf das wir keinen Zugriff haben. Sie können das Tracking durch Google Analytics unterbinden, indem Sie die Deaktivierungs-Tools einsetzen, die Google für einige Internet-Browser anbietet. Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch Google Analytics erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

 

§ 9 Online-Werbung 

1. Einsatz vin Google Adwords Conversion

(1)  Wir nutzen, falls Sie uns hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben, das Angebot von Google Adwords, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Adwords) auf externen Webseiten auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbe-Kosten zu erreichen.

 

(2)  Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir Ad Server Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von Google Adwords ein Cookie in ihrem PC gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out- Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.

 

(3)  Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Adwords-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Adwords-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords- Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

 

(4)  Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von AdWords Conversion erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

 

(5)  Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern: a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten; b) durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, https://www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen; c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link https://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen; d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link http://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

 

(6)  Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy und https://services.google.com/sitestats/de.html. Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter https://www.networkadvertising.org besuchen. Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

 

2. Remarketing

Neben Adwords Conversion nutzen wir, falls Sie uns hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben, die Anwendung Google Remarketing. Hierbei handelt es sich um ein Verfahren, mit dem wir Sie erneut ansprechen möchten. Durch diese Anwendung können Ihnen nach Besuch unserer Website bei Ihrer weiteren Internetnutzung unsere Werbeanzeigen eingeblendet werden. Dies erfolgt mittels in Ihrem Browser gespeicherter Cookies, über die Ihr Nutzungsverhalten bei Besuch verschiedener Websites durch Google erfasst und ausgewertet wird. So kann von Google Ihr vorheriger Besuch unserer Website festgestellt werden. Eine Zusammenführung der im Rahmen des Remarketings erhobenen Daten mit Ihren personenbezogenen Daten, die ggf. von Google gespeichert werden, findet durch Google laut eigenen Aussagen nicht statt. Insbesondere wird laut Google beim Remarketing eine Pseudonymisierung eingesetzt.

 

3. Doubleclick by Google

(1) Diese Webseite nutzt, falls Sie uns hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben, weiterhin das Online Marketing Tool DoubleClick by Google. DoubleClick setzt Cookies ein, um für die Nutzer relevante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer die gleichen Anzeigen mehrmals sieht. Über eine Cookie-ID erfasst Google, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden und kann so verhindern, dass diese mehrfach angezeigt werden. Darüber hinaus kann DoubleClick mithilfe von Cookie-IDs sog. Conversions erfassen, die Bezug zu Anzeigenanfragen haben. Das ist etwa der Fall, wenn ein Nutzer eine DoubleClick-Anzeige sieht und später mit demselben Browser die Website des Werbetreibenden aufruft und dort etwas kauft. Laut Google enthalten DoubleClick-Cookies keine personenbezogenen Informationen.

 

(2)  Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von DoubleClick erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

 

(3)  Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern: a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten; b) durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, https://www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen; c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link https://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen; d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link https://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

 

(4)  Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Weitere Informationen zu DoubleClick by Google erhalten Sie unter https://www.google.de/doubleclick und https://support.google.com/adsense/answer/2839090, sowie zum Datenschutz bei Google allgemein: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter https://www.networkadvertising.org besuchen. Google hat sich dem EU- US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

 

4. Facebook Custom Audiences

(1) Weiterhin verwendet die Website, falls Sie uns hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben, die Remarketing- Funktion „Custom Audiences“ der Facebook Inc. („Facebook“). Dadurch können Nutzern der Website im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook oder anderer das Verfahren ebenfalls nutzende Websites interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) dargestellt werden. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, um unsere Website für Sie interessanter zu gestalten.

 

(2)  Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Facebook auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Facebook erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Facebook Custom Audiences erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Webseite unseres Internetauftritts aufgerufen haben, oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse und weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert.

 

(3)  Die Deaktivierung der Funktion „Facebook Custom Audiences“ ist [hier und] für eingeloggte Nutzer unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_ möglich.

 

(4)  Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook erhalten Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy.

 

5. BING Ads Conversion Tracking

Unsere Onlineangebote nutzen zusätzlich das Conversion Tracking von Microsoft (Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA). Dabei wird von Microsoft Bing Ads ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Microsoft Bing Anzeige auf unsere Website gelangt sind. Microsoft Bing und wir können auf diese Weise erkennen, dass jemand auf eine Anzeige geklickt hat, zu unserer Website weitergeleitet wurde und eine vorher bestimmte Zielseite (Conversion Seite) erreicht hat. Wir erfahren dabei nur die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Bing Anzeige geklickt haben und dann zur Conversion Seite weitergeleitet wurden. Es werden keine persönlichen Informationen zur Identität des Nutzers mitgeteilt. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Weitere Informationen zum Datenschutz und zu den eingesetzten Cookies bei Microsoft Bing finden Sie auf der Website von Microsoft: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

Stand: 24.05.18

 

 

 

Anfrage Vertrag zur Auftragsvereinbarung

Du nutzt unsere COYO Cloud und möchtest einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abschließen. 

Hier geht es weiter … 

Jetzt seid ihr dran.
Entdeckt eure neue digitale Heimat.

Jetzt ganz einfach loslegen: Starte jetzt mit deiner 30-tägigen, kostenfreien Testversion für eure neue digitale Heimat.

Jetzt 30 Tage kostenlos testen