Das On-Premises Release V35

hero-image
arrow-right Alle Blogbeiträge Veröffentlicht am 2.08.2021

Dürfen wir vorstellen: die On-Premises Version 35. Diese hat für jede Zielgruppe etwas in petto: Ein neues Widget, neue Filtermöglichkeiten für alle COYO-Admins in der Benutzerverwaltung, zwei neue Features aus dem COYO Lab, starke News für die COYO App und weitere tolle Updates.

Launchpad-Widget

Wir haben ein neues Widget für euch, um eure Digitale Heimat zu stärken und COYO damit als zentrale Kommunikationsplattform noch mehr in den Fokus zu rücken. Mit dem Launchpad-Widget habt ihr eine weitere Möglichkeit, offizielle und relevante Links des Unternehmens für eure Nutzer zugänglich zu machen.

LPW

Das Beste daran: Ihr könnt Kategorien anlegen, pro Nutzergruppe unterschiedliche Links zielgruppengenau ausspielen und eure Nutzer können eigene Links hinzufügen.

➡️ Weitere Informationen zum neuen Widget, erhaltet ihr im COYO Campus.

 

Microsoft Graph API jetzt inklusive Filter

Ihr wollt beim Benutzerimport via Microsoft Graph API lediglich bestimmte Nutzer importieren? Mit den neuen Filtern für den Sync mit eurem Azure AD ist das ab jetzt keine Herausforderung mehr. Das sind tolle Neuigkeiten für alle COYO-Admins.

➡️ Ihr wollt wissen, wie ihr die neue Filterfunktion nutzt? Auf gehts zum COYO Campus.  

 

Geteilte Events im neuen Design

Wir haben geteilte Events in der Timeline in ein neues, nutzerfreundlicheres Design gepackt. Die wichtigsten Informationen können jetzt direkt in der Timeline gelesen werden. Zudem haben wir ein Dropdown-Menü eingefügt. So könnt ihr direkt auf der Timeline zu einer Veranstaltung zu- oder absagen.

shared_events_newDie geteilten Events passen nun perfekt zum Event-Design, das wir bereits an anderen Stellen (Widgets & mobile App) verwenden.

➡️ Weiterführende Informationen rund um die Events findet ihr hier.

 

Bessere Auffindbarkeit durch #hashtags

Wir arbeiten verstärkt an den Themen Personalisierung und Relevanz, um euren Nutzern noch mehr relevante Inhalte sowie Neuigkeiten präsentieren zu können. Wir starten mit der Auffindbarkeit von Blog-Artikeln und haben in einem ersten Schritt ein neues Feld am Ende des Formulars zum Erstellen von Blog-Artikeln eingeführt.

HashtagsHashtags können dadurch einfacher hinzugefügt werden und die Leser können die entsprechenden Inhalte einfacher finden.

➡️ Wie ihr die Reichweite von Inhalten via Hashtags erweitern könnt, erfahrt ihr im COYO Campus.

 

Updates aus dem COYO Lab

Zwei neue Features warten im COYO Lab darauf von euch getestet zu werden.

➡️ Wie man Features im COYO Lab aktiviert, erklären wir im COYO Campus.

Automatische Übersetzung von Blog- & Wiki-Artikeln

Ab sofort können nicht nur Timeline-Beiträge und deren Kommentare übersetzt werden, sondern auch Blog- & Wiki-Artikel – eigentlich alle Apps- & Widgets, die den Richt-Text-Editor benutzen. Damit lässt sich ein weiterer großer Teil der Inhalte in COYO automatisch übersetzen und anderen internationalen Nutzern zur Verfügung stellen. Wir erweitern damit unser Versprechen, dass wirklich alle Mitarbeiter zu erreichen. 

Nicht vergessen: Für automatische Übersetzungen ist das Multi-Language Add-on, inklusive DeepL- oder Microsoft Translator-Lizenz, erforderlich.

➡️ Wie das Multi-Language Add-on funktioniert und aktiviert werden kann, erfahrt im COYO Campus.  

Verbesserte E-Mail Benachrichtigungen

Das letzte Feature, das es ins COYO Lab geschafft hat, befasst sich mit verbesserten E-Mail-Benachrichtigungen. Wir haben dabei an mehreren Stellschrauben gedreht:

new email notificationsDas Design wurde komplett überarbeitet, der Inhalt zeigt jetzt mehr relevante Informationen an und die Nutzer können einfacher auswählen, wie oft sie Benachrichtigungen erhalten möchten. Probiert es aus!

 

Neues aus der mobilen Welt

Unser COYO App-Team hat fleißig weiter an der mobilen App entwickelt und drei neue Funktionen veröffentlicht: Ihr könnt jetzt Chat-Nachrichten löschen. Einfach auf die jeweilige Nachricht drücken, "Löschen" auswählen, den Vorgang bestätigen und schon habt ihr euch der Nachricht entledigt.

➡️ Im COYO Campus erfahrt ihr dazu mehr.


Die Wiki-App ist jetzt auch in der COYO App nativ nutzbar. Und noch ein spannendes Update für alle ITler: Nutzer können sich jetzt in der App mit Profilen/Zertifikaten, die auf ihrem Telefon gespeichert sind, authentifizieren.

 

Und sonst so?

  • Admins können jetzt Nutzer und Gruppen von Google Workspace über die Google Workspace Admin SDK Directory API synchronisieren.

  • Nutzer sehen jetzt "global-search" statt "search-beta" in der URL der globalen Such-Ergebnisseite (COYO Lab).

  • Admins können jetzt die Suche auf einen Geostandort für einen Multi-Geo-Microsoft-Authentifizierungsanbieter beschränken.

  • Admins erhalten nun eine kurze Erklärung, was die Option "Nur abonnierte Blogs anzeigen" des letzten Blogartikels bewirkt.

  • Nutzer der mobilen App erhalten jetzt Push-Benachrichtigungen für Seiten-Blogartikel, auch wenn das Nachrichtenmodul nicht aktiviert ist.

 

Hey COYO, wie update ich?

Damit ihr reibungslos updaten könnt, haben wir die wichtigsten Informationen für euch zusammengefasst. Bitte beachtet die jeweiligen Hinweise zu den Versionen.

🙆🏻‍♂️🙆🏽‍♀️ Probleme? Dann meldet euch gerne bei uns und eröffnet ein entsprechendes Ticket in unserem Servicebereich - wir werden euch schnellstmöglich helfen.

Viel Spaß mit dem COYO Update und beim Ausprobieren der neuen coolen Funktionen!

photo-Jan-Eike-Rosenthal
Autor

Jan-Eike Rosenthal

Jan-Eike darf seine beiden Leidenschaften Marketing und Produktentwicklung als Product Marketing Manager bei COYO ausleben. In dieser Funktion sondiert er u. a. in regelmäßigen Abständen den digitalen Zeitgeist, den Markt und den Wettbewerb und versorgt den Rest des Unternehmens mit Insights.

arrow-right Alle Blogbeiträge