It’s a Match: COYO Erweiterung mit Plug-ins

Alle Blogbeiträge Veröffentlicht am 8.02.2021

Eine Digitale Heimat wie COYO ist für deine Mitarbeiter heute, im „New Normal”, wichtiger als jemals zuvor. Damit die Prozesse auch im Home-Office reibungslos funktionieren, muss der digitale Arbeitsplatz natürlich bestmöglich ausgestattet werden und die Plattform sollte die Möglichkeit bieten, bei neuen Anforderungen erweitert zu werden. Darum gibt es bei COYO die Option, euer Social Intranet mittels Plug-ins zu erweitern und so mit Drittsystemen direkt zu verknüpfen.

 

Wozu genau sind Plug-ins gut?

coyo-marketplace-hero

Plug-ins erweitern eine bestehende Software. Als eine Art Schnittstelle können sie Drittsysteme anbinden und über das Widget-Feature in COYO ausspielen. Einfach gesagt: Das Plug-in macht in deinem Social Intranet die Funktionalitäten von Drittsystemen nutzbar, ohne die Nutzer dafür in ein anderes Tool zu schicken.

 

Je nach Anforderungen und Anwendungsfällen sind Plug-ins folgender Kategorien zur Erweiterung deines Social Intranets hilfreich: 

 

1. Interaction-Tools

Egal ob Ideen-Management, spielerische Wissensvermittlung, Live-Abstimmungen, oder motivierende Umfragen – im Bereich der interaktiven Plug-in-Lösungen ist einiges möglich. 

 

2. HR-Tools

Einfache, schnelle und unkomplizierte Verwaltung von Urlaubstagen oder Schichtarbeit? Dank Plug-ins kein Problem mehr! Mit dem entsprechenden HR-Tool ist beispielsweise die Einsicht und Erstellung von Schichtplänen in COYO transparent abbildbar. Der Nutzer muss nicht mehr zwischen zwei Systemen switchen oder externe Formulare ausfüllen – der gesamte Prozess kann direkt in eurem COYO stattfinden.

 

3. Social-Media-Tools

Wie könnt ihr interne und externe Kommunikation optimal vernetzen? Lasst euch einfach den aktuellen LinkedIn, Twitter oder Instagram Feed eures Unternehmens in COYO mittels eines Plug-ins anzeigen und verpasst so keinen Firmen-Post mehr. 

 

4. Webcasting- und Podcasting-Tools

Team-Meetings oder Videobotschaften des Vorstandes live mit der ganzen Belegschaft teilen? Mit Webcasting und Video-on-Demand-Plug-ins könnt ihr ganz einfach Veranstaltungen innerhalb von COYO streamen und die Videoaufzeichnungen anschließend für alle bereitstellen. 

 

Wer kann Plug-ins entwickeln und bereitstellen?

Theoretisch kann jeder, der genügend Entwickler-Skills hat, Plug-ins zur Erweiterung von COYO selber bauen. Um jedem Unternehmen und seinen Mitarbeitern ein optimales Set-up zu bieten und entlang ihrer Anforderungen Erweiterungen zu ermöglichen, setzen wir hier auf unser starkes Partnernetzwerk. Das Portfolio reicht von Digitalagenturen und IT-Management-Beratungen mit eigenen Entwicklungsstätten über Technologie-Partner, die als Drittsystem-Anbieter bereits passende Plug-ins mitbringen, bis hin zu Plug-in-Entwicklern. Auch Kunden mit entsprechendem Know-how und Ressourcen ist es möglich, selbst Plug-ins zu bauen.   

 

 

coyo-marketplace-graphic-02

 

Alle Vorteile auf einen Blick

 

Individualität

Jedes Unternehmen ist anders und hat eine ganz individuelle IT-Systemlandschaft. Plug-ins ermöglichen es, euer COYO mit allen denkbaren externen Tools zu verknüpfen – entsprechend eurer Bedürfnisse und Anforderungen. 

 

Effizienz

Individuelle Anforderungen zu entwickeln, kann viel Zeit und Geld kosten. Good News: Dank der Plug-in Option von COYO müssen diese nicht extra entwickelt werden. Über Schnittstellen kann auf bestehende (Dritt-)Lösungen zurückgegriffen werden – ohne, dass bei der Integration erheblicher Aufwand entsteht.

 

Flexibilität

Nach zwei Lockdowns und mehreren Monaten Remote Work wissen alle: Es können immer neue und kurzfristige Anforderungen an euer Social Intranet auftauchen. Die Möglichkeit, eure Kommunikationsplattform mit externen Lösungen nach eigenen Anforderungen zu erweitern, ist die Voraussetzung dafür, jederzeit auf veränderte Bedürfnisse reagieren zu können – auch kurzfristig.

 

Self-Service durch easy Integration

Das Feature-Buffet ist eröffnet: COYO Kunden können sich quasi an externen Lösungen bedienen und sie selbst anbinden. Erweiterungen in Form von Plug-ins können ganz unkompliziert per Click & Select installiert werden. Das hat den großen Vorteil, dass ihr nicht auf Lösungen und Features limitiert seid, die bereits Bestandteil eures Social Intranets sind – ihr habt immer die Möglichkeit, über den Tellerrand hinaus zu blicken.

 

🧩 Du möchtest mehr Infos zu deinen individuellen Möglichkeiten, COYO zu nutzen und zu erweitern? Melde dich gern bei uns, damit wir gemeinsam die optimale Plug-in-Lösung für deinen Anwendungsfall finden.

Autor

Dorothee Thomsen

Unsere Online-Redakteurin Dorothee schreibt im COYO-Blog über New-Work-Trends, aktuelle Entwicklungen und alles, was über die einschlägigen Buzzwords hinausgeht.

Alle Blogbeiträge